Kennst du schon die SportsNow App?

Lade dir für maximale Flexibilität die SportsNow-App für dein Smartphone herunter – sie ist für iOS und Android verfügbar und bietet dir viele nützliche Features.


PREMIUM

BALANCE Tanz- und Bewegungsstudio

Bei den Kindern ist die Förderung und der Spass an der Bewegung im Zentrum. Bei Ihnen steht Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit im Vordergrund.


Edith Ammann

1991 Dipl. Tanz- und Bewegungspädagogin BGB in Zürich
1993 Tanzausbildung im Studio Paris Center
2006 Aus- und Weiterbildung als Pilates Trainerin bei body-mind-and-spirit bei Lucia Nirmala Schmidt und bei Art-of-motion bei Karin Gurtner
2011 ZUMBA Instruktorin Zin Member
2016 Rückentrainerin BGB

Von 1993 bis 2005 Unterricht an verschiedenen Tanzstudios in Winterthur in Jazztanz, Modern, Hip Hop, Kindertanz, Pilates und Gymnastik und als freischaffende Tänzerin in diversen nationalen und internationalen Projekten tätig. 1995 – 2002 Vorstandsmitglied vom Verein „tanzinwinterthur“, davon 5 Jahre als Präsidentin. Seit 2003 wohnhaft in Elgg.

2006 Gründung des eigenen Tanz- und Bewegungsstudios BALANCE in Elgg, wo ich Pilates, Rücken plus FlowTonic®, ZUMBA®, Kindertanz, Jazztanz und neu Rückenschule unterrichte. Bereits realisierte Kindertanz-Aufführungen: Schneewittchen 2007, Peter Pan 2009, De chli Muck 2012, Gesamtleitung Elgger Showblock bei den Ritter-Sommerfestspielen 2013, Dornrösli 2015, Heidi 2017 und s' Dschungelbuech 2019.

Anna Wettstein

Bereits mit 6 Jahren begann ich meine ersten Schritte im Klassischen Ballett. Als 10-jähriges Mädchen bestand ich die Aufnahmeprüfung an der weltberühmten Ballettakademie A. Waganowa in St. Petersburg. Während der Ausbildung konnte ich in mehreren Vorführungen am Mariinsky Theater in St. Petersburg teilnehmen. Mit 15 wechselte ich zur Staatlichen Schule für russisches Ballett in St. Petersburg und genoss weitere 8 Jahre Klassisches Ballett einschliesslich die Weiterbildung zum Choreograf und schloss im Jahr 2000 das Diplom als Choreografin ab. Da die Arbeitsaussichten in Russland schwierig waren, schloss ich ebenso ein Studium als Juristin ab. Während dieser Zeit unterrichtete ich in St. Petersburg Ballett für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Tanzschulen. Als Mutter einer Tochter begann ich in der Schweiz im Jahre 2014 wieder als Ballettlehrerin zu arbeiten und freue mich nun im BALANCE Tanz- und Bewegungsstudio zu unterrichten.

Bettina Späder

Ich habe vor 16 Jahren die Faszination für Meditation und asiatische Philosophie entdeckt. Seit dem, hat nicht nur Sport und Bewegung, sondern auch Meditation meinen Alltag begleitet und mir für den Beruf Kraft, Klarheit und mentale Sicherheit gegeben. Es hat außerdem meine Arbeit mit Menschen z.B. im Training für Stress- und Gesundheitsmanagement viele Impulse gegeben. Die Form der inneren Reise ist meiner Meinung nach ein unendlich großer Gewinn.
Auf mehreren Indienreisen und durch meine Schwester, die bereits seit 10 Jahren Yoga unterrichtet, habe ich meinen eigenen Zugang in die Yogawelt gefunden. Nach mehreren Jahren regelmäßiger Praxis, wollte ich noch tiefer in die Materie eintauchen und entschied mich 2012 für eine Yogalehrer-Ausbildung (200h YogaAlliance). Bis heute finden all meine Erfahrungen, sportlich, mental und meditativ darin ein Zuhause.
Mit der eigenen Schwangerschaft 2014 und 2016 hat sich mein "Frauenwissen" durch Weiterbildungen in Schwangerschafts-, Tragetuch- und Rückbildungsyoga mit großer Freude vertieft und erlebe es als großes Geschenk Mamis in diesen besonderen Monaten begleiten zu dürfen.
Mir ist es wichtig, dass Yoga dich mental stärkt und deine Körperwahrnehmung schult, so dass jeder ein gesundes Maß findet sich zu fordern, sowohl in der Anstrengung und Grenzerfahrung, als auch in der Entspannung und dem Loslassen.

Boris Da Costa

Ich fand mein Hobby im Alter von 4 Jahren. Damals brachten mir meine Eltern ein paar afrikanische Tanzschritte bei. Danach wurde ich von meinen Schwestern im Hip Hop unterrichtet. Als keiner mehr Zeit hatte, lernte ich täglich neue Schritte über das Internet kennen, bis man mir 2013 das BALANCE Tanzstudio in Elgg empfohlen hat.
Ich versuche an so vielen Tanz-Workshops wie möglich teilzunehmen. Besuche Tanzveranstaltungen (u.a Shows und Tanzwettbewerbe) und tanze fast jeden Tag zuhause. Im Sommer 2017 absolvierte ich die J + S Ausbildung im Bereich Tanz und Weiterbildungen im Bereich Hip Hop. Das Tanzen ist wichtig für mich, weil ich so meine Gefühle ausdrücken kann. Zudem braucht man nicht viel dazu: Geduld, Motivation und Spass. Ich freue mich riesig, mein erlerntes Wissen und Können an euch weitergeben zu dürfen.

Janina Schnieper

Ich habe das Tanzen schon in die Wiege gelegt bekommen. Ich tanze seit ich 4 Jahre alt bin im Tanzstudio meiner Mutter. Nach dem Kindertanzen besuchte ich Ballett, Jazztanz und Zumba-Stunden. Ich versuchte mich auch mal im Hip Hop, was aber nicht ganz mein Tanzstil ist. Bis heute trainiere ich regelmässig Ballett, ModernJazz und wenn es die Zeit erlaubt auch Zumba. Das Tanzen ist mir ein Ausgleich zum Büroalltag und momentan zur Schule, da ich gerade die BM2 absolviere. Ich möchte sobald wie möglich einen J + S Kurs besuchen, um das Pädagogische Rüstzeug zu bekommen. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung.

Marula Eugster

Ich begann meine Ausbildung zur professionellen Bühnen-tänzerin im "Contemporary Dance Study Program" in der Dance Loft Rorschach. Im Anschluss absolvierte ich den 3-jährigen Studiengang an der Zürcher Tanz Theater Schule (ZTTS). In New York vertiefte ich am "New Nederlands Dance Theater" meine Leidenschaft zum Modern und Zeitgenössischen Tanz.

Inzwischen stehe ich für "Rigolo Nouveau Cirque" www.rigolo.ch mit einer internationalen Truppe auf der Bühne und durfte mit der spanischen Choreografin Asen Noahs von "Otra Danza" arbeiten. Auch gebe ich mit Leidenschaft an verschiedenen Schulen Workshops und bin die Leiterin der Show Dance Gruppe "Les Papillons" - amtierende Schweizermeister in Bühnen-Gymnastik.

Ich freue mich sehr, meine Bühnen- und Tanzerfahrung im BALANCE Tanz- und Bewegungsstudio weitergeben zu können.

Maurice Schnieper

Ich bin als Sohn von Edith Ammann seit ich 4 Jahre alt bin im BALANCE ein- und ausgegangen. So liegt es nahe, dass ich mich von Klein an für Tanz, Gesang und Schauspiel interessiert habe. Als ich dann mit knapp 10 Jahren im Udo Jürgens Musical "Ich war noch niemals in New York" über 7 Monate eine Hauptrolle als Florian im Theater 11 in Zürich spielen durfte, war ich vom Showbusiness total fasziniert. Seither durfte ich noch im Disney Musical "Die Schöne und das Biest" mitspielen und in verschiedenen Kurzfilmen. Hip Hop tanzen ist eine Leidenschaft von mir. Gerne möchte ich mein Können und meine Erfahrung an die Kinder weitergeben.

Michèle Studer

Mit 4 Jahren habe ich mit Ballett gestartet in einer Ballettschule in Wil, 7 Jahre lang. Danach habe ich 2 Jahre Jazztanz Unterricht genommen. Nach einigen Jahren ohne Tanzen, habe ich in Australien die Liebe zum Tanzen wieder entdeckt und für einige Monate Jazz- und Hip Hop Unterricht besucht. 2012 bildete ich mich zur Tanz- und Bewegungspädagogin Level 2 aus. Ich freue mich, meine Leidenschaft für Bewegung, Fitness und Tanz im BALANCE Tanz- und Bewegungsstudio mit dem Jumping Fitness weiterzugeben.

Nadine Fink

Das Tanzen ist schon seit meiner Kindheit mein liebstes Hobby. Angefangen beim Ballett, zog es mich dann später zum Hip Hop und Breakdance. Hip Hop tanze ich nun schon seit vielen Jahren mit Leidenschaft und Spass. 2011 schloss ich meine Ausbildung zur Hip Hop-Lehrerin an der Funky-Dance School erfolgreich ab. Nun habe ich die Möglichkeit, meine Hingabe und Freude am Tanz an die Schülerinnen und Schüler vom BALANCE weiterzugeben. Seit 2009 bin ich auch Mitglied einer Showcrew aus St. Gallen. Die regelmässigen Auftritte und Trainings mit der Crew sind ein guter Ausgleich zu meinem hauptberuflichen Job im Spital.

Patrick Juvet Baka

Ich bin Tänzer, Musiker und Choreograph und in der Elfenbeinküste geboren. Dort absolvierte ich eine traditionelle Ausbildung als Tänzer und Musiker (Trommel und Gesang). Später bildete ich mich im Zeitgenössischen Tanz weiter. Tourneen brachten mich in verschiedene afrikanische Länder sowie nach Europa. Nach dem Ausbruch des Bürgerkrieges im Jahr 2004 in der Elfenbeinküste flüchtete ich nach Mali, wo ich sieben Jahre lebte. Auch dort war ich als Tänzer und Musiker tätig.

Seit 2011 lebe ich in der Schweiz. Ich bin Tänzer einer Compagnie, unterrichte an verschiedenen Schulen Tanz und ZUMBA® und leite Ateliers zum Thema Afrika. Zudem bin ich Gründer des Vereins Durango, der sich für viele junge Menschen in der Elfenbeinküste einsetzt. www.durango.li

Als afrikanischer Tänzer, Musiker und Choreograph ist ZUMBA® genau das Richtige für mich. Ich liebe es, mich zu heissen Rhythmen zu bewegen, bin pädagogisch versiert und entdecke ZUMBA® in jeder Stunde immer wieder von neuem. Ich unterrichte im Grossraum Zürich in verschiedenen Fitnesszentren und Tanzschulen. Ausserdem bin ich oft und gerne Gastinstruktor an ZUMBA®-Partys und leite immer wieder ZUMBA®-Animationen an diversen Anlässen.

Simone Kunz

Simone Kunz wuchs mit Ballett, Gitarren- und Gesangsunterricht auf. Nach einer Lehre wurde ihr klar, dass sie etwas mit Tanz machen möchte. Im 2008 besuchte sie dann die School of Creative Arts, Sydney Australien. Von 2009 - 2012 absolvierte sie die Zürcher Tanz und Theater Schule (ZTTS).
Auftreten durfte Simone in verschiedenen Shows und Tanztheatern unter anderem:
2010 Beldona Fashion Show als Side-Artist; 2011 Hauptrolle im Musical "the Girl"; 2012 Solotanz in Allerheiligen Kirche Basel; 2013 Brahms, im Tanzensemble Ultraschall; 2014 "Das Geschenk" Weihnachts-Musical Choreographie und Tanz; Diverse Auftritte mit dito dance theater und FAA Zone Dance Company und einige Soloautritte.
Simone kehrt nach einigen Jahren Babypause und der Geburt von zwei tollen Kindern wieder als Tanzlehrerin ins BALANCE zurück. Gestartet ist sie als Ballettlehrerin, nun unterrichtet sie Kinderjazz-Klassen. Ihr Leitspruch: Where there is life, how can there not be Dance?!

Sonja Koch

Die Freude an der Bewegung mit Musik, am Lernen und Lehren haben mich vor 25 Jahren and die Gymnastikberufsschule nach Zürich geführt. Ich absolvierte dort die Ausbildung zur Gymnastiklehrerin und besucht andere Weiterbildungen (u. a. Faszien, Beckenboden, Atmung etc.) Dazwischen habe ich mich in Amerika in der Tanz- und Fitnesstechnik "NIA" weitergebildet. Dabei wurde ich auch auf die östlichen Bewegungslehren aufmerksam. Diese Einflüsse interessieren mich sehr und die Ausbildung im tibetischen Heilyoga "Lu Jong" und in Meditation lehren mich umfassendes "altes" Wissen und das Zusammenspiel zwischen Körper und Geist.