Medium

Studio Flash

Sport, Fitness, Tanz



   
Zeit Stunde Leitung Ort/Raum Bemerkung Aktion
In dieser Woche finden keine Stunden statt.

Jumping Fitness

Beim Jumping hüpft man auf einem Mini-Trampolin, an dem vorne ein Haltegriff befestigt ist. Auf dem kann man sich mit den Armen abstürzen, wenn besonders schnelle Bewegungen gefordert sind. Die Choreografie – passend zur Musik mit mindestens 130 Beats pro Minute – besteht aus Sprüngen, Aerobic-Schritten und Kraftübungen. Was das Ganzkörpertraining Jumping Fitness jedoch so besonders macht, ist das Spiel mit der Schwerkraft. Auch wenn es einem nicht so vorkommt: Der Moment des Abhebens ist für die Muskulatur Schwerstarbeit. Sie muss ein Vielfaches des eigentlichen Körpergewichts stemmen. Diese Anstrengung hat aber einen großen Vorteil: Die Muskulatur und auch die Knochen werden gestärkt.
Wichtig: Das Ziel der einzelnen Sprünge ist es nicht, besonders hoch zu springen. Vielmehr geht es darum, die Körperspannung zu halten und beim Landen oder plötzlichem Stehenbleiben auf dem Trampolin die Balance zu halten.


   
Zeit Stunde Leitung Ort/Raum Bemerkung Aktion
In dieser Woche finden keine Stunden statt.
In dieser Woche finden keine Stunden statt.

Jumping Fitness, Bodywork, Intervalltraining, Bauchkiller, Piloxing, Zumba, Zumba Kids, fitdankbaby sowie div. Workhops


Alessandra Eggenschwiler

Keine Beschreibung vorhanden.

Jumping Fitness

Beim Jumping hüpft man auf einem Mini-Trampolin, an dem vorne ein Haltegriff befestigt ist. Auf dem kann man sich mit den Armen abstürzen, wenn besonders schnelle Bewegungen gefordert sind. Die Choreografie – passend zur Musik mit mindestens 130 Beats pro Minute – besteht aus Sprüngen, Aerobic-Schritten und Kraftübungen. Was das Ganzkörpertraining Jumping Fitness jedoch so besonders macht, ist das Spiel mit der Schwerkraft. Auch wenn es einem nicht so vorkommt: Der Moment des Abhebens ist für die Muskulatur Schwerstarbeit. Sie muss ein Vielfaches des eigentlichen Körpergewichts stemmen. Diese Anstrengung hat aber einen großen Vorteil: Die Muskulatur und auch die Knochen werden gestärkt.
Wichtig: Das Ziel der einzelnen Sprünge ist es nicht, besonders hoch zu springen. Vielmehr geht es darum, die Körperspannung zu halten und beim Landen oder plötzlichem Stehenbleiben auf dem Trampolin die Balance zu halten.


   

Jumping Fitness  

5er Monatsabonnement 80.00 CHF

SHARE

Teile Deine SportsNow-Seite um mehr Leute zu erreichen! Der Beitrag kann nachträglich bearbeitet werden auf Facebook.