Medium

Yoga Raum Bern

Hatha-Yoga - Yoga in der Schwangerschaft



Hatha-Yoga
eine jahrtausend alte Lehre aus Indien zur direkten Auflösung körperlicher und mentaler Blockaden.

Gezielte Körper-, Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen führen zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit, kräftigen den Körper, steigern die Beweglichkeit, erhöhen das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Körper- und Atemübungen bieten uns Erholung nach Anstrengungen oder monotoner Sitzhaltung. Die Gedanken und Gefühle können zur Ruhe kommen und gleichzeitig tanken wir uns mit neuer Energie auf.

Yoga in der Schwangerschaft

Neues Leben entsteht – die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der die Mutter körperliche, emotionale und mentale Veränderungen erlebt. Hier bietet Yoga eine gute Vorbereitung auf die Schwangerschaft, die Wehen, die Geburt und die Zeit danach.

„Es ist mir wichtig, eine gezielte und bewusste Yogapraxis während der Schwangerschaft anzubieten, welche das körperliche und seelische Wohlbefinden der Mutter fördert, Gelassenheit schenkt und den Bezug zum Baby verstärkt. Während meiner eigenen Schwangerschaft, die eher beschwerlich verlief, konnte ich durch vertiefte und achtsame Atem-, Bewegungs- und Konzentrationsübungen die Beschwerden mildern und den Energiefluss im Beckenraum anregen, so dass wir eine sanfte und natürliche Geburt Zuhause erleben durften.“

Die Yoga-Praxis beinhaltet:

Meditation
klärt unsere Gedanken und sammelt den Geist.
Wir lernen uns für einen Moment vom Alltag zu lösen.
Meditation schenkt uns wachsende Klarheit und Konzentration.

Atemübungen
beleben den Körper und beruhigen den Geist.
Wir erleben die natürliche Atmung, beobachten den Atem und lernen ihn lenken und rhythmisieren.
Wir erreichen dadurch mehr Körperbewusstsein.

Körperübungen
wirken systematisch auf den ganzen Körper. Muskeln und Bänder werden gedehnt; Wirbelsäule und Gelenke bleiben beweglich; der Kreislauf wird aktiviert und der Stoffwechsel angeregt. Indem die Aufmerksamkeit nach Innen gelenkt wird, kräftigt und regeneriert sich der ganze Organismus.

Entspannung
löst körperliche und geistige Anspannungen.
Der ganze Körper kommt zur Ruhe. Dadurch erfahren wir eine positive Wirkung auf unser Nervensystem. Wir werden sensibler auf Körpergeschehnisse. Wir entwickeln Selbstvertrauen und Lebensfreude.


Monika Husi-Hostettler

Keine Beschreibung vorhanden.