Medium

Tapas Yoga

Yogaschule



   
Zeit Stunde Leitung Ort/Raum Bemerkung Aktion
In dieser Woche finden keine Stunden statt.

Yoga

Yoga


   
Zeit Stunde Leitung Ort/Raum Bemerkung Aktion
In dieser Woche finden keine Stunden statt.
In dieser Woche finden keine Stunden statt.

Die TAPAS YOGA SCHULE ist eine von acht anerkannten Ausbildungsschulen, die auf die Diplomprüfung
des Berufsverbandes Yoga Schweiz vorbereiten.

Gründerin und Schulleiterin seit 13 Jahren ist die Yogalehrerin und Dipl. Psychologin Ruth Westhauser,
die die Schule als Nachfolge der Bildungsstätte Bern aufgebaut und weiterentwickelt hat.

Ab August 2016 übernimmt die Yogalehrerin und Chorleiterin Yaira Yonne-Konishi die Ausbildungsleitung
der neuen Klassen.

Ausbildungsstag und Philosophieseminare werden in der Regel im Co-Teaching unterrichtet, zentrales Anliegen ist uns
die Prozessbegleitung der Studierenden.

TAPAS als Sanskrit-Ausdruck bedeutet wörtlich "Hitze" und leitet sich von der Wortwurzel "TAP" ab,
was "brennend" oder "glühend" heisst.
Sinnbildlich steht TAPAS für brennenden Eifer und die freiwillige Selbstdisziplinierung auf dem Yogaweg.


Die TAPAS YOGA SCHULE bietet Ihnen:

4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin/ zum Yogalehrer YS/EYU -
nach Abschluss der Ausbildung SVEB Zertifikat (wird separat verrechnet)
regelmässigen Yogaunterricht in Gruppen
Einzelunterricht und Yogatherapie
Seminare finden Sie in der Rubrik "Agenda"
Weiterbildungen finden Sie in der Rubrik "Yoga Aus-&Weiterbildung" .
Speziell möchten wir auf die Weiterbildung des Berufsverbandes 2015 hinweisen mit dem Thema:
"Professioneller Erfahrungsautsausch"
NEU im 2016: Svastha Yoga Therapie Programm mit Dr. Günter Niessen (Yoga und Orthopädie)
psychologische Beratung, Supervision und Coachings durch Psychologin FSP, KomplementärTherapeutin OdA KTTC

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf unserer Website!

Ihre TAPAS YOGA SCHULE,
Schulleitung, Sekretariat und Referenten


Ruth Westhauser

Keine Beschreibung vorhanden.

SHARE

Teile Deine SportsNow-Seite um mehr Leute zu erreichen! Der Beitrag kann nachträglich bearbeitet werden auf Facebook.