Seit 2013 unterrichtet sie in mehreren Berner Studios Zeitgenössischen Tanz, Yoga und Akrobatik. Ihr Tanzunterricht ist v.a. geprägt von improvisatorischer Bewegungsrecherche sowie ihrer Liebe zu Floorwork und Partnering. Dabei legt sie grundsätzlich grossen Wert auf trainingswissenschaftliche Aspekte, ohne dabei die spielerische Komponente zu vernachlässigen.